Kein Bild von Gott – Das Zweite Gebot

Erwägungen zu Frage 96 im Heidelberger Katechismus Frank-Matthias HofmannJohanna-Wendel-Straße 15, 66119 Saarbrücken Was will Gott im zweiten Gebot? Gott will, dass wir ihn in keiner Weise abbilden, noch ihn auf  irgendeine andere Art verehren, als er es in seinem Wort befohlen hat. Frage 97: Darf man denn gar kein Bild machen? Gott kann und darf in keiner Weise abgebildet werden. Die Geschöpfe  dürfen abgebildet werden, aber Gott verbietet, Bilder von ihnen zu machen und zu haben, um sie zu verehren oder ihm damit zu dienen. Frage 98: Dürfen denn nicht die Bilder als der „Laien Bücher“ in den Kirchen geduldetwerden? Nein; denn wir sollen uns nicht für weiser halten als Gott, der seine  Christenheit nicht durch…
Max Krumbach

Von Wittenberg nach Europa

Max KrumbachSundahlstraße 1, 66482 Zweibrücken G. Frank, M. Schneider (Hg.), Melanchthon deutsch, Bd. 3. Von Wittenberg nach Europa, Leipzig 2011 Der Band belegt geographisch in fünf…
Dr. Paul Metzger

Der Widerstand der Wirklichkeit

Dr. Paul MetzgerWeinstraße 35, 67278 Bockenheim Ein Impuls zur Diskussion Die Wirklichkeit ist widerständig, sie leistet Widerstand. Manche Vertreter einer gewissen Spielart des Konstruktivismus…
Dr. Paul Metzger

Tendenzen der Jesusforschung

Dr. Paul MetzgerWeinstraße 35, 67278 Bockenheim Jesus ist zwar die zentrale Gestalt des Christentums, doch wird in der Moderne immer zweifelhafter, wie Jesus im…

Kategorien

Neusten Beiträge: 

Menü