Max Krumbach

Gemeinsames Gedenken – Fehlanzeige

Max KrumbachSundahlstraße 1, 66482 Zweibrücken Auf der Titelseite der Dernières Nouvelles d’Alsace (4/8/2014) prangten die verschlungenen Hände der beiden Präsidenten François Hollande und Joachim…

Damit „autoritär“ nicht „totalitär“ wird

Thesen vom 9. November 2013 zu Militär und Seelsorge [1] Dr. Klaus Beckmann Friedrich-Ebert-Ring 42, 56068 Koblenz 1. Das Datum der heutigen Zusammenkunft – der 75. Jahrestag der Reichspogromnacht – kann nicht ohne Bedacht gewählt worden sein. 1.1 Was heute gesagt wird zum Thema „Gewalt“, muss ethisch vor den Opfern von damalsbestehen. 1.2 Undifferenzierte Ablehnung von Gewalt verkennt die Grundbedingungen von Ethikinnerhalb der „noch nicht erlösten Welt“ und steht in der Gefahr, militärisches Handeln zuegalisieren, gleichgültig, ob es Unrecht stützt oder stürzt. 1.3 Wer im gedanklichen Kontext des 9. November 1938 das Militärische schlechthin verwirft,muss sich fragen, welches Ende der NS-Diktatur er denn erwartet hätte.…

Kategorien

Neusten Beiträge: 

Menü