Impressum

 

Prof. Dr. Arnd Götzelmann

Am Germansberg 45, 67346 Speyer

 

Christian Zippel, Sibylle Kraus (Hrsg.): Soziale Arbeit für alte Menschen. Ein Handbuch für die berufliche Praxis, Frankfurt a.M.: Mabuse-Verlag 2009, 508 Seiten, € 29.90, ISBN 978-3-940529-22-0

 

Der demographische Wandel erhöht die Bedeutung der kirchlichen Arbeit mit älteren Menschen. Dazu erscheint in diesen Zeiten viel Literatur. Da die pastorale und gemeindepädagogische Praxis der Seniorenarbeit z.T. auch auf sozialarbeitliche Kenntnisse angewiesen ist, kann Literatur zur Sozialen Arbeit in diesem Arbeitsfeld hilfreich sein.

 

Ganz aktuell ist nun ein Sammelband erschienen, der – wie kaum ein anderer zuvor – die Soziale Arbeit für und mit alten Menschen in ihrer ganzen Breite zusammenfasst. Der Medizinprofessor, frühere ärztliche Direktor der MEDIAN-Klinik in Berlin und Leiter des Ständigen Ausschusses „Geriatrische Rehabilitation“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation, Dr. med. Christian Zippel, und die Diplom-Sozialarbeiterin, zugleich Vorstandsmitglied der Deutschen Vereinigung für Sozialarbeit im Gesundheitswesen, Sibylle Kraus, haben zusammen mit 28 Fachautor/innen ein umfangreiches und aktuelles Handbuch zum Thema herausgegeben. Darin wird in insgesamt 26 Fachbeiträgen grundlegend eingeführt in den demographischen Wandel und die geriatrischen, gerontologischen und geragogischen Fachgebiete der Sozial- und Gesundheitswissenschaften.

 

Es finden sich Aufsätze zum Wohnen im Alter, zur Freiwilligenarbeit, zur Hospizarbeit und Palliativmedizin, zu den Themen Suizid im Alter und Gewalt gegen alte Menschen sowie zu den verschiedenen Beratungs-, Pflege- und Dienstleistungsangeboten für Senioren/innen. Auch die rechtlichen Grundlagen der betreffenden Sozialgesetzbücher zur Kranken- und Pflegeversicherung, zur Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen und zur Grundsicherung sowie die anderweitigen Regelungen zum Betreuungsrecht und zum Thema Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung werden praxisnah und profund abgehandelt.

Der Fünfhundertseitenband richtet sich in erster Linie an Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagogen. M.E. ist er jedoch auf eigene Weise für Pfarrer/innen und Gemeindediakone/innen interessant, selbst wenn die kirchliche Seniorenarbeit nicht eigens zum Thema eines Beitrages wird. Auch andere Personen, die fachlich der Arbeit mit alten Menschen irgendwie nahe stehen oder von ihr betroffen sind, kann das Buch empfohlen werden.

 


index / forum palatina / rezension / forum / archiv / links / e-mail