Impressum

 

Frank Matthias Hofmann
Johanna-Wendel-Str. 15, 66119 Saarbrücken

 

 

Rainer Stuhlmann, Zwischen den Stühlen. Alltagsnotizen eines Christen in Israel und Palästina,

Neukirchen-Vluyn (Neukircher Aussaat) 2015, 115 Seiten, 12,90 Euro.

 

 

In dem Buch „Zwischen den Stühlen“ erzählt der aus Wuppertal stammende Autor Rainer Stuhlmann von seinen persönlichen Erfahrungen in Israel und Palästina vor dem Hintergrund eines Konfliktes, der polarisiert wie kaum ein anderer. Der Autor, Ruhestandspfarrer der Rheinischen Landeskirche und zuletzt als Superintendent nebenamtliches Mitglied der Rheinischen  Kirchenleitung, bezieht engagiert, kritisch und auch liebevoll Stellung für beide Seiten.

 

R. Stuhlmann erzählt von Begegnungen mit Menschen, auf die er im Rahmen seiner Arbeit in NES AMMIM trifft. Seit August 2011 arbeitet er in diesem Ökumenischen Begegnungszentrum im Norden Israels. Seine Arbeit führt ihn diesseits und jenseits der Mauer im Lande herum.

 

Als Christ aus Deutschland fühlt er sich auf beiden Seiten des Konflikts „zwischen den Stühlen“. Seine Geschichten geben seine persönlichen Erfahrungen wieder, die unter die Haut gehen. Er lenkt den Blick auf die Lebensgeschichten hinter den oberflächlichen Zeitungsschlagzeilen und zeigt, wie Menschen mit dem Konflikt umgehen, wie Feinde zu Freunden werden. Er weist auch auf, wie die Bibel hilft, dieses Land und seine beiden Völker besser zu verstehen. „Zwischen den Stühlen“ ist ein Plädoyer für mehr Demut und Menschlichkeit in einer Debatte zwischen verhärteten Fronten.

 

Im Arbeitskreis „Kirche und Israel“ der pfälzischen Landeskirche merken wir, dass wegen des anhaltenden Konfliktes im Nahen Osten sich immer weniger Menschen für die Lebensbedingungen und die religiösen und  politischen Situationen in Israel und Palästina interessieren. Es ist gut, dass dieses Buch diesem Desinteresse entgegenwirken kann, weshalb es auch gut verschenkt werden kann, um neues Interesse am Nahen Osten zu wecken.

 


index / forum palatina / rezension / forum / archiv / links / e-mail